Einbeziehungssatzung für eine Teilfläche der Flur Nr. 278 der Gemarkung Grimolzhausen

a.) Aufstellungsbeschluss
b.) 1. Öffentliche Auslegung gemäß § 13 Abs. 2 i. V. § 3 Abs. 2 BauGB

Einbeziehungssatzung für eine Teilfläche der Flur  Nr. 278 der Gemarkung Grimolzhausen

Der Marktgemeinderat Pöttmes hat in seiner Sitzung am 11.02.2020 die Aufstellung einer Einbeziehungssatzung für eine Teilfläche der Flur Nr. 278 der Gemarkung Grimolzhausen beschlossen. Der Marktentwicklungsausschuss hat in seiner Sitzung am 16.06.2020 den vom Büro brugger_landschaftsarchitekten_stadtplaner_ökologen, Aichach ausgearbeiteten Entwurf dieser Einbeziehungssatzung in der Fassung vom 16.06.2020 gebilligt und das weitere Verfahren nach BauGB beschlossen.

Der vorgenannte Entwurf dieser Einbeziehungssatzung für den Ortsteil Grimolzhausen mit Begründung kann in der Zeit von

Dienstag, den 07.07.2020 bis Montag, den 10.08.2020

im Rathaus Pöttmes, Marktplatz 18, 1. Stock, 86554 Pöttmes während der allgemeinen Dienststunden, das ist in der Zeit von

 

Montag bis Freitag                7.30 - 12.00 Uhr
Dienstag                                13.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag                           13.00 - 18.00 Uhr

 

eingesehen und mit einem Vertreter der Verwaltungsgemeinschaft erörtert werden.

Anregungen und Stellungnahmen können innerhalb der Auslegungsfrist bei der Verwaltungsgemeinschaft Pöttmes vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.

 

Ergänzend kann der Entwurf der Einbeziehungssatzung auch auf unserer Homepage unter www.markt-poettmes.de/oeffentliche-auslegungen eingesehen werden.

drucken nach oben