Bebauungsplan Reicherstein Nr. 2 „WALLERDORFER STRASSE“

2. öffentliche Auslegung gemäß § 13 Abs. 2 und 3 i.V.m. §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB (Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren)

Bebauungsplan Reicherstein Nr. 2 „WALLERDORFER STRASSE“

Der Marktentwicklungsausschuss hat in seiner Sitzung am 16.06.2020 den vom Büro brugger_landschaftsarchitekten_stadtplaner_ökologen aus Aichach ausgearbeiteten Entwurf des Bebauungsplans Reicherstein Nr. 2 „WALLERDORFER STRASSE“ in der Fassung vom 16.06.2020 gebilligt und das weitere Verfahren nach BauGB beschlossen.

Der vorgenannte Entwurf dieses Bebauungsplans für den Ortsteil Reicherstein mit Begründung kann in der Zeit von

Dienstag, den 07.07.2020 bis Montag, den 10.08.2020

 

 

im Rathaus Pöttmes, Marktplatz 18, 1. Stock, 86554 Pöttmes während der allgemeinen Dienststunden, das ist in der Zeit von

 

Montag bis Freitag                7.30 - 12.00 Uhr
Dienstag                                13.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag                           13.00 - 18.00 Uhr

 

eingesehen und mit einem Vertreter der Verwaltungsgemeinschaft erörtert werden.

Der Bebauungsplan wird im Sinne des § 13 b BauGB im „beschleunigten“ Verfahren entwickelt. Von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB wird abgesehen.

Weiter wurden zum Entwurf dieses Bebauungsplanes folgende umweltbezogene Themen vorgetragen (Schwerpunkte in Klammern):

  • LRA Aichach-Friedberg, Immissionsschutz vom 17.03.2020

(Lärm- und Geruchsimmissionen, etc.)

 

  • Wasserwirtschaftsamt Donauwörth vom 25.03.2020

(wasserwirtschaftliche Belange)

 

Darüber hinaus stehen zum Entwurf des Bebauungsplans derzeit noch keine weiteren umweltbezogenen Informationen zur Verfügung.

 

Anregungen und Stellungnahmen können innerhalb der Auslegungsfrist bei der Verwaltungsgemeinschaft Pöttmes vorgebracht werden.

Zusätzlich kann der Entwurf des Bebauungsplans mit den umweltbezogenen Informationen auch auf unserer Homepage unter www.markt-poettmes.de/oeffentliche-auslegungen eingesehen werden.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass Stellungnahmen während der o. g. Auslegungsfrist abgegeben werden können. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.

 

 

Pöttmes, 26.06.2020

MARKT PÖTTMES

 

Mirko Ketz

Erster Bürgermeister

drucken nach oben