Osterzhausen

Osterzhausen Gemeinschaftshaus

Im Quellgebiet der "kleinen Paar", die bei Stepperg in die Donau mündet, liegt Osterzhausen als letztes Dorf des Landkreises Aichach-Friedberg an der Straße zwischen Aichach und Rain am Lech.Osterzhausen Pfarrkirche St. Michael

 

In den schriftlichen Quellen taucht Osterzhausen zum ersten Mal um 1230 auf. Man kann aber annehmen, daß es schon mehrere Jahrhunderte früher bestand.

Der Ortsname dürfte als Behausung eines Osterolt oder Osterwalt zu deuten sein, der sich im Zuge einer von Norden her in das Tal der kleinen Paar heraufziehenden Rodetätigkeit in den ausgedehnten Wäldern des heute noch großen Ebenrieder Forstes ansiedelte.

 

Ein hoher Beitrag zur Brauchtumspflege wurde in Osterzhausen geleistet, als 1977 zum ersten Mal nach 40 Jahren wieder ein Maibaum aufgestellt wurde. Dieser Baum, dessen Gestaltung und eigenwillige Formgebung seiner Figuren wurde durch das Fernsehen weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt.

Osterzhausen Feuerwehrhaus

 

 

drucken nach oben