Echsheim

Echsheim Pfarrkirche Mariä Heimsuchung

Echsheim liegt ca. 6 km westlich von Pöttmes auf einem Hochgelände, das sich bis zu den Ufern des Lechs hinzieht, dort wo innerhalb einer Strecke von 3 km die vier Landkreise Augsburg, Donau-Ries, Neuburg-Schrobenhausen und Aichach-Friedberg zusammentreffen.Echsheim Maibaum

 

Der Ort wird im Jahre 1265 mit dem Namen Oexheim erstmals genannt. Weitere Namen waren Ochßham, Exhaimb bis zum heutigen Echsheim. Römische Münzen, die in Echsheim gefunden wurden, zeugen davon, daß dieser Ort uraltes Besiedlungsland war.

 

Im Jahre 1606 grassierte die Pest in der Umgebung. Die Vorboten des Dreißigjährigen Krieges zeichnen sich ab. Als die Schweden 1632 bei Rain den Lech überschritten, kam wohl eine der schlechtesten Zeiten für das Dorf Echsheim. Es brannte fast ganz ab. Vermutlich ist damals auch der Pfarrhof in Flammen aufgegangen und dabei sind die Pfarrbücher verbrannt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben