Markt Pöttmes als 1. Gemeinde im Landkreis als Fairtrade-Gemeinde ausgezeichnet - Ein Schritt für eine gerechtere Welt

Pöttmes ist deutschlandweit die 424. Kommune, die das Siegel bekommen hat, in Bayern die 95. und im Landkreis Aichach-Friedberg die 1.

FairTrade

Wie bereits mehrfach berichtet, hatte der Markt Pöttmes seit letztem Jahr das Ziel eine „Fairtrade-Gemeinde“ zu werden. Dieses Ziel wurde nun am 26.07.2016 erreicht. Als erste Gemeinde im Landkreis Aichach-Friedberg ist der Markt Pöttmes nun Fairtrade-Gemeinde! An diesem Tag fand die Auszeichnungsfeier mit Urkundenübergabe im Sitzungssaal des Rathauses Pöttmes statt.

Frau Hannah Rüther von Trans Fair e.V. überreichte Ersten Bürgermeister Schindele die Urkunde in einem feierlichen Rahmen.

 Grossansicht in neuem Fenster: Urkundenübergabe Fair Trade

 

  

Auch die Schüler der Klasse 3a der Grund- und Mittelschule Pöttmes gestalteten diese Feier unter anderem mit einem Lied aus Simbabwe.

 

Der Markt Pöttmes möchte sich bei folgenden lokalen Einzelhandelsgeschäften bedanken, die Fairtrade-Produkte verkaufen: Blumenfee Pöttmes, Naturkost Koller, Sobi Getränkemarkt, sowie den großen Supermarktketten Lidl, Netto Marken-Discount und EDEKA.

Der Dank geht ebenfalls an nachstehende Gastronomiebetriebe die fair gehandelte Produkte ausschenken: Ratsstuben Pöttmes, Baumhausherberge der Familie Sóos-Schupfner und ganz Besonders der Kaffee-Rösterei PeRu, die auch während der Auszeichnungsfeier Kaffee ausgeschenkt hat.

Außerdem unterstützte uns die Grund- und Mittelschule Pöttmes, die Ortsgruppe Pöttmes des Bund Naturschutz Bayern e.V. und das evangelisch-lutherische Pfarramt Ludwigsmoos-Pöttmes durch Pfarrerin Cornelia Dölfel.

 

 

Den Titel „Fairtrade-Gemeinde“ darf der Markt Pöttmes für 2 Jahre tragen, dann wird geprüft, ob die Kriterien weiterhin erfüllt sind.

 

Pöttmes ist deutschlandweit die 424. Kommune, die das Siegel bekommen hat, in Bayern die 95. und im Landkreis Aichach-Friedberg die 1.

 Grossansicht in neuem Fenster: Fair Trade Kinder

 


 Grossansicht in neuem Fenster: Fair Trade Steuerungsgruppe

 

 

Steuerungsgruppe (v.l.n.r.): Rektorin Ursula Werner (vertritt Gemeinderätin und Lehrerin Barbara Pawel), Josef Koller (Biolandhof), Marion Zaja (Verwaltung), Erster Bürgermeister Franz Schindele, Hannah Rüther (Trans Fair e.V.), Ernst Haile (Bund Naturschutz), Elisabeth Birkmeir (Demeterhof), Christopher Baumer (Gemeindejugendpfleger)

drucken nach oben